Absolut gelungen ist die Premiere des „NDR 1 Welle Nord Poetry Slams op platt“ unter freiem Himmel! Zum ersten Mal traten die Slampoeten nicht nur vor begeistertem Publikum auf, sondern auch die zotteligen Galloways auf ihrer Wilden Weide gleich nebenan verfolgten das gelungene Event. Mit Standing Ovations und Jubel honorierten die rund 350 Zuschauer, die auf Einladung der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein, im Rahmen des NATURGENUSSFESTIVALS zum Landschaftspflegehof Hartwigswalde gekommen waren, die poetischen Meisterleistungen.

Insgesamt acht Slammer, die unterschiedlicher nicht sein konnten, wurden von dem gutgelaunten Moderatorenteam Björn Högsdal und Ines Barber vorgestellt und nach dem sechsminütigem Slam vom Publikum mit frenetischem Beifall bewertet. In zwei Durchgängen wurde dann per Publikumsklatschen ermittelt, wer im Finale steht.

Gewonnen hat nach einem spannenden Wettstreit mit Mathias Stührwohld der Slammer Sven Kamin, der Plattschnacker aus Hamburg. Der im ersten Slam im Hip-Hop Stil vom Winneworp (Maulwurf) erzählte und dann davon, dass bei ihm kein Schild an der Tür hing „we snack platt“.

Aber nicht nur die mal lustig, mal nachdenklich stimmenden Texte und die gute Laune sowohl auf als auch vor der Bühne machten den ersten Platt-Poetry-Slam zu einem Erlebnis: Die Atmosphäre auf dem Landschaftspflegehof bei Neumünster war urig und einmalig. Dirk Andresen, Chef des Betriebes, hatte mit seinem Team ganze Arbeit geleistet und den Kuhstall in eine gemütliche Diele verwandelt. Diese war perfekt beschallt vom NDR, so dass auch auf den letzten Plätzen alle Slammern gut verfolgt werden konnten.

Wie es sich für eine Veranstaltung im NATURGENUSSFESTIVAL gehört, kam der Naturgenuss nicht zur kurz: Die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein hatte leckere Wildkräuter-Smoothies gezaubert, die die Besucher probieren konnten. Der Verein Weidelandschaften präsentierte Galloway-Leckereien vom Grill und wer den vierbeinigen Landschaftspflegern näher kommen wollte, hatte dazu bei einer Führung über die Wilden Weiden die Gelegenheit dazu.

Das NATURGENUSSFESTIVAL läuft bis Ende Oktober 2016 und hat noch einige Veranstaltungen im ganzen Land parat.

Spenden Sie!
Die Natur wird Ihnen danken

Sie wollen auch Entwicklungshelfer werden und die Schönheit von Schleswig-Holstein bewahren? Dann unterstützen Sie uns – es lohnt sich: Sie ermöglichen nachfolgenden Generationen, mit bunten Blumenwiesen, alten Bäumen und faszinierenden Tieren aufzuwachsen.

Jetzt aktiv werden!