Hier wird natürlich platt gesprochen, gesungen und gedichtet! Rund ums Thema Natur! Die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein veranstaltet im Rahmen des Naturgenussfestivals ein ganz besonderes Spektakel und versammelt auf dem Landschaftspflegehof Hartwigswalde bei Neumünster bekannte Künstler, die im Norden für "platt schnacken" stehen!

Es treffen "alte Hasen" wie Matthias Stührwoldt, wohl der bekannteste dichtende Landwirt im Norden, und Gerrit Hoss, Musiker und Dichter, auf "junges Gemüse" wie Helge Albrecht und Jacqueline Lindemeyer, beides beliebte und prämierte plattdüütsche Poetry Slammer. Radio-Plattschnuut Ines Barber wird gekonnt amüsant durch die Veranstaltung führen. Die urige Scheune wird herausgeputzt für dieses besondere plattdüütsche Ereignis und es wird gemütlich, selbst bei nordischem Sommer mit Regen! Für den Naturgenuss sorgen leckere Gallowayspezialitäten und andere Köstlichkeiten von den Wilden Weiden. Klar gibt es auch kühle Getränke für Naturgenießer und Plattdeutschfans. Beides serviert der Hausherr, der Verein Weidelandschaften e.V., der mit seinen Galloway-Rindern die Wilden Weiden der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein pflegt. Die informiert auch über ihre Arbeit und ihr Naturgenussfestival und vergibt leckere Kostproben von grünen Smoothies!

Kosten: 7,00 Euro ( 3,50 € für Kinder bis 12 Jahre) zzgl. Essen und Trinken nach Lust & Laune

Kartenvorverkauf:
Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein, Tel. 0431-21 09 01 01 oder Konzertkasse Streiber, Kiel oder auch & Kneidel, Neumünster

Spenden Sie!
Die Natur wird Ihnen danken

Sie wollen auch Entwicklungshelfer werden und die Schönheit von Schleswig-Holstein bewahren? Dann unterstützen Sie uns – es lohnt sich: Sie ermöglichen nachfolgenden Generationen, mit bunten Blumenwiesen, alten Bäumen und faszinierenden Tieren aufzuwachsen.

Jetzt aktiv werden!