Naturgenussfestival 2019

| Allgemein

Viele neue Veranstaltungen, Ideen und tolle Partner

Das Picknick in Weiß auf der Wilden Weide im Eidertal macht den Auftakt am 26. Mai – dann startet wieder das Naturgenussfestval Schleswig-Holstein und hält bis Ende September über 110 Veranstaltungen in ganz Schleswig-Holstein für alle Naturbegeisterten bereit. Das Projekt der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein ist mittlerweile zum größten und facettenreichsten Natur-Festival in Deutschland, mit über 100 Beteiligten Kooperationspartnern, geworden.

Die wilde Natur steht im Mittelpunkt

Die unterschiedlichen Veranstaltungen und Partner machen das Naturgenussfestival so besonders. Alle haben ein Ziel: Soviel Menschen wie möglich mit der Natur, den Tieren und Pflanzen vertraut machen und zu erkennen, wie wichtig die Artenvielfalt und der Erhalt der wilden Natur ist. Dies geschieht nicht „oberlehrerhaft“ sondern locker und lecker.

Die Spitzengastronomie des echten Nordens ist dabei

25 Spitzengastronomen aus Schleswig-Holstein wurden ausgewählt und bieten im Festivalzeitraum ein Naturgenussmenü, -gericht oder eine ganze Naturgenusskarte an. Das ist absolute Spitze und soviele hervorragende Restaurants waren noch nie dabei! Zeigt dies auch die Wertigkeit des Themas Naturschutz!  Die Partnerschaft bedeutet: Im Hauptgang gibt es immer etwas Besonderes vom Naturschutzrind. Das sind die Rassen Galloway, Highland, Angus oder auch Shorthorn. Diese Rinder werden von den Pächtern der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein ganzjährig auf dem Stiftungsland, das sind rund 36.000 Hektar verteilt auf ca.300 Gebiete im Land, gehalten. Das sind z.B. Gallowayrinder auf der Geltinger Birk, dem Schäferhaus oder in Stodthagen, Highland Rinder in Behrensdorf oder Neustadt, Angus Rinder auf dem Bokelsesser- und Breitenburger Moor. Weiterhin werden regionale Produkte hinzuaddiert – auch von unseren Partnern. Da können Sie sich sicher sein: Sie erhalten nachhaltig erzeugte Qualitätsprodukte, die Rinder hatten ein gutes Leben nur mit natürlichen Zutaten und ein respektvolles Ende. Das schmeckt und sieht man. Die Gastronomen arbeiten direkt mit den Erzeugern zusammen und kennen ihre Partner persönlich. Damit das so ist, sorgen wir vom Naturgenussfestival  für Netzwerktreffen, Informationen über den Tellerrand und machen auch schon mal „wilde Kräuterworkshops“ im Stiftungsland für die Köche.

Die Gäste der Restaurants erleben so nicht nur ein Naturgenussgericht oder -menü – Sie erhalten auch wertvolle Informationen aus erster Hand. Auch in diesem Jahr gibt es wieder Veranstaltungen, wie z.B. am 2. Juni beim Hotel Birke, mit Chefkoch und Kräuterexpertin, bei dem Gäste herzlich eingeladen werden, erst Kräuter zu sammeln und zu bestimmen und dann ein herrliches, regionales 3-Gänge Menü zu schlemmen. Oder auch beim Arborea Resort Neustadt: Erst mit dem E-Bike zum Highland-Rinderhalter und dann ein feines Menü beim Sonnenuntergang mit Blick auf das Stiftungsland Neustädter Binnensee und die friedlich grasenden Highland Rinder.

Jeder Programmpunkt ein Highlight

Das Programm steht nun komplett fest. Picknick in Weiß zum Auftakt und gleich am nächsten Wochenende folgt das nächste Highlight: Der NDR1 Welle Nord Platt Poetry Slam op de Wilde Weed in Neumünster bei Weidelandschaften e.V. in Hartwigswalde. Zertifizierte Natur-und Landschaftsführer sieden an der Ostsee Salz im Stiftungsland Holnis oder gehen mit der Sommelière Mareike Jensen und einem guten Tropfen Wein auf eine Führung durch das Stiftungsland Schäferhaus mit anschließendem Gourmet-Picknick, lassen sich von der Märchenerzählern Sonja C.Thrun Liebesgeschichten am Lagerfeuer und Galloway-Barbecue am Alten Forsthaus in Daldorf „auftischen“ oder machen mit ersten Johns Burgers After-Work Naturgenuss Treff am Blücherplatz in Kiel. Urban Sketchen wird im Stiftungsland Höltigbaum angeboten ebenso wie Waldbaden.

Auf Föhr genießt man erst ein 3-Gänge Menü vom Sternekoch René Dittrich in seinem Restaurant „Alt Wyk“, dann lauscht man dem Froschchor unterm Sternenzelt. Und am Stiftungsland Hessenstein gibt es wieder zuerst eine Wanderung zu den Highlands – dann ein Gourmet Picknick im Garten der Ole Liese auf Gut Panker mit dem Sternekoch Volker M. Fuhrwerk.

In Flensburg ist die bekannte Restauration Mäders dabei – und auch eine Veranstaltung wird von sich reden machen. Denn gemeinsam mit Wiebke Busch und Ihrem Team vom Blütenmeer2020 wird eine städtische Fläche zur Wildblumenwiese – dann gehts an die Förde zum Burger-Essen und Diskussion. In Dithmarschen macht erstmals der Lindenhof 1887 in Lunden mit – ein dauerhafter Gast im Guide Michelin. In Kombination mit einer Führung in die Lundener Niederung und zum Seeadlerhorst wird hier ein besonderes Naturgenussmenü geboten! Beliebte Veranstaltungen werden natürlich wieder angeboten: Die Lotseninsel ist wieder mit 3 Touren dabei. Aufgrund der großen Nachfrage im letzten Jahr sind in diesem  September gleich drei Pilzführungen an unterschiedlichen Orten, natürlich am Stiftungsland, geplant. Und auch das im letzten Jahr sehr beliebte Büffel-Buffet am Deich mit den friedlichen Wasserbüffeln von der Feddersens Farm wird in diesem Jahr gleich zwei mal veranstaltet. Dazu kommen viele neue Ideen!

Digitalisierung auch beim Naturgenussfestival

Alle Veranstaltungen sind a.) wieder in einer gedruckten Broschüre abgedruckt. Allerdings diesmal sichtlich schlanker – aber immerhin doch noch 36 Seiten stark. Jede Veranstaltung hat einen Online-Code. Dieser führt dann auf der Webseite direkt zu den Veranstaltungsdetails. Die letzten Jahre haben gezeigt, dass unsere Gäste, bis auf ganz wenige Ausnahmen, Zugriff auf einen PC oder Smartphone haben. So können Sie nun die Details bequem online lesen und sich DIREKT und verbindlich beim Partner anmelden. Denn auch das ist wichtig: Die verbindliche Anmeldung, um planen zu können. Egal ob Gastronom, Naturführer oder Produzent, der etwas vorbereitet: Die Verbindlichkeit ist wichtig und richtig. Dafür sollte jeder Verständnis haben. So, und nun heißt es gespannt sein! Bald sind die Veranstaltungen online! Wir arbeiten mit Hochdruck daran. Bitte habt Verständnis dafür, dass Buchungen erst ab online gehen der kompletten Veranstaltungen möglich sind.

naturgenussfestival_2019.jpg