Dieses Jahr nicht SHMF, sondern NGF!

Wiederholungs“täter“ im NATURGENUSSFESTIVAL

„Dieses Jahr machen wir statt Schleswig-Holstein-Musik-Festival (SHMF) Natur-Genuss-Festival!“ erklärt Brigitte Jainz, die sich auf der Schiffsfahrt zurück von der Lotseninsel nach Kappeln in ihren Strandkorb kuschelt. „Das ist jetzt die dritte Veranstaltung, an der wir teilnehmen, drei haben wir noch vor uns!“

Angefangen haben sie mit einem Ausflug ins Esprehmer Moor bei Güby, das nach einer Moorführung mit einem Naturgenussbuffet im Restaurant Schlei-Liesel endet.

Highlight für Brigitte Jainz und ihren Mann Holger Jensen: „Der tolle Führer, der auch in Asien Wälder aufforstet und so eine Verbindung zu Asien herstellte. Da wir jetzt nicht reisen dürfen, waren wir plötzlich trotzdem in Asien!“ Aber auch das heimische Esprehmer Moor beeindruckte sie. „Allein traut man sich ja doch nicht so zu laufen, weil man Angst hat, dass man im Moor bleibt – auch dazu hat uns der Führer ja Einiges erzählt!“

Nordische Tapas haben sie bei den „Gaumenfreunden“ nach einem Spaziergang über die Wilden Weiden an der Langballigau gegessen, heute sind sie mit dem Schiff auf die Lotseninsel gefahren, haben im Naturschutzgebiet Salzwiesen kennen gelernt und köstliche Bio-Stullen aus dem Brotgarten verspeist.

„Jetzt haben wir noch einen Besuch bei den Wasserbüffeln vor uns und zwei Kräuterwanderungen!“ erklären die überzeugten Wiederholungstäter. Hat ihnen auch etwas gar nicht gefallen? Fehlanzeige. „War alles in Ordnung!“ erklärt Holger Jensen lapidar.

 

lotseninsel_1.jpg
lotseninsel_2.jpg
lotseninsel_3.jpg